Fleißige Frauen arbeiten, schlaue steigen auf. Wie Frauen in Führung gehen

  • von Barbara Schneider
  • Sprecher: Heiko Grauel, Sonngard Dressler
  • 6 Std. 32 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Sie sind hoch qualifiziert und bienenfleißig, aber im Job haben sie oft nicht viel zu sagen - Frauen erreichen immer noch selten die obersten Sprossen der Karriereleiter."Mein Chef hat keine Ahnung von meinen Fähigkeiten!" Barbara Schneider entlarvt faule Ausreden und spürt Karrierekiller auf. Wie "frau" sich erfolgreich selbst vermarktet - in zehn Schritten nach ganz oben.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Klischeehafte Meinungen in Endlosschleife

An dieser Stelle muss ich nun meinen Frust von der Seele schreiben. Ich habe das Buch nicht zu Ende gehört und bin von den Wiederholungen, der Weitschweifigkeit und den vorkommenden Verallgemeinerungen abgestoßen. Die Meinungen die hier teilweise verkündet werden haben mit liberaler Geisteshaltung nicht zu tun und sind aus meiner Sicht für die Karriere einer Frau in der freien Markwirtschaft eher kontraproduktiv.

Nun könnte man einwenden, dass das Buch für Frauen geschrieben und meine Meinung daher irrelevant sei. Dies ist allerdings nicht der Fall. Die Sicht der Frauen auf das Verhalten der Männer ist ausgesprochen interessant und dem Mann grundsätzlich verborgen.

Das es auch besser geht zeigt das Buch von Marion Knath: "Spiele mit der Macht. Wie Frauen sich durchsetzen."
Lesen Sie weiter...

- Benjamin

Auch für Männer geeigent

Fleißig, Leistungswillig und Leistungsfähig? Auch nicht schlechtere Führungsfähigkeiten als andere... und doch nicht Chef? Vielleicht zu sehr ganz Frau?

Die Antworten und weitere Anregungen zu diesen Gedanken finden auch Männer in diesem Ratgeber, die vielleicht in die selben Fallen tappen, wie viele Frauen.

Aber Vorsicht: Das Buch hat Ratgebercharakter. So manche Passage fand ich zu flach. Dennoch vier Sterne für die vielen guten Anregungen.
Lesen Sie weiter...

- Ingo

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 10.08.2010
  • Verlag: Gabal