Ich arbeite in einem Irrenhaus

  • von Martin Wehrle
  • Sprecher: Matthias Keller, Sabina Godec, Michael Deckner
  • 1 Std. 10 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ist es normal, dass Chefs ein Hohelied auf Weiterbildung singen, aber jeden Antrag auf Fortbildung ablehnen? Ist es normal, dass im Management Einsparungen bejubelt werden, die doppelt so viel kosten, wie sie einbringen? Ist es normal, dass Sie auf dem Dienstweg nur auf Idioten treffen, während die wirklichen Entscheidungen hinter den Kulissen stattfinden? Nein - normal ist das nicht. Es ist irre! Und es ist Alltag in deutschen Unternehmen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wehrle trifft es auf den Punkt

Martin Wehrle trifft es auf den Punkt. Punkt. Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Das, was er vom heutigen Büroalltag zu erzählen weiß, deckt sich mit meinen Erfahrungen in einem Großkonzern. Leider.

Aber das Hörbuch ist schön gemacht – wie ich finde. Es ist kein trockenes Sachbuch, es ist eher lustig aufgebaut. Man könnte lachen, wenn es nicht so traurig wäre. Denn das kann einen wirklich in den Wahnsinn treiben. Andererseits kann man ja nicht mehr eingeliefert werden, da man ja schon drin ist – im Irrenhaus. Also, immer schön positiv denken

Ich kann dieses Hörbuch jedem empfehlen, der langsam auch an seinem Job verzweifelt Denn am Ende gibt es auch noch Tipps zum – hoffentlich erfolgreichen – Ausbruch aus dem Irrsin.
Lesen Sie weiter...

- Pingu1000

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 27.01.2012
  • Verlag: Campus Verlag