Jour fixe um 6

  • von Christian Zipfel
  • Sprecher: Michael Mentzel
  • 5 Std. 23 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Viele Menschen leiden still unter dem Verhalten ihrer Chefs. Nur die wenigsten Mitarbeiter äußern ihren Frust deutlich gegenüber ihrem Vorgesetzten. Stattdessen wird lieber am Kopierer gelästert, hinter verschlossenen Bürotüren geweint oder einfach irgendwann gekündigt. Und der Chef - der wundert sich, denkt er doch, er habe alles richtig gemacht und sich nichts vorzuwerfen. Was wäre, wenn ihm nun jemand mal die Wahrheit sagen würde?

Genau das passiert dem Manager in Christian Zipfels Hörbuch. Während einer Betriebsversammlung bekommt er zufällig mit, wie sich drei Mitarbeiter aus anderen Abteilungen über das Verhalten ihrer Vorgesetzten aufregen. Er gerät ins Grübeln: Sprechen seine Mitarbeiter auch so über ihn? Er bittet einen der drei belauschten Mitarbeiter, Thomas, über alles zu berichten, was ihn in der Vergangenheit an seinen Chefs gestört hat. Über die nächsten Wochen hinweg treffen sie sich jeden Freitagabend um 6 in einem Bistro und der Manager muss anhand dieser Berichte feststellen, dass auch er bisher diverse Fehltritte begangen hat. Es beginnt ein Lernprozess, an dessen Ende er immer größere Erfolge in Sachen Mitarbeitermotivation verbuchen kann. Bis eines Tages Thomas das Unternehmen verlässt...

Verpackt in diese spannende Business-Fabel bietet Christian Zipfel in seinem Hörbuch 20 Lektionen für gute Mitarbeiterführung, z.B. zu Delegation, Versprechungen, Hierarchie, Kritik und Aufmerksamkeit. Ein Hörbuch für alle Chefs, die denken, dass sie alles richtig machen; und für alle Mitarbeiter, die wissen, dass dem nicht so ist!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Platt, sowohl im Inhalt als auch in der Stimme

Der Inhalt beschreibt nur Szenarien, die einen als wohlerzogener Mensch ohnehin nicht betreffen. Selten habe ich mich bei einem Buch so über den Kaufpreis geärgert wie hier.
Ich kann mir keinen Hörer/Leser vorstellen, der bei diesem Buch was für sich rausziehen kann. Das einzige was hier zum Inhalt passt ist die Sprache, mit der das Ganze vorgetragen wird. Nicht zu empfehlen.
Lesen Sie weiter...

- Haubi

Schade um das schöne Geld!

Eine sehr fade, konstruierte Geschichte mit Thomas, der immer die richtigen Antworten kennt und einer Frau, die mit dem Protagonisten Dinge macht, die der Autor lieber für sich behalten möchte.
Ein Hörbuch ist entweder unterhaltsam oder informativ, dieses hier jedoch wedernoch! Wenn man die Essenz der Geschichten von Thomas und dem Protagonisten zusammengefasst hätte, wäre zwar kein Geschichte dabei herumgekommen, jedoch auch nicht so ein gekünzeltes Geschichtchen auf Groschenroman Niveau ....
Lesen Sie weiter...

- Christof Koch

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 31.07.2013
  • Verlag: Wiley-VCH Verlag