Wie wir arbeiten, und was wir fordern: Die digitale Generation revolutioniert die Berufswelt

  • von Philipp Riederle
  • Sprecher: Philipp Riederle
  • 11 Std. 40 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Deutschlands jüngster Unternehmensberater Philipp Riederle erklärt in diesem Debattenbuch, wie die digitale Generation wirklich tickt: Viele Unternehmen befürchten, keinen qualifizierten Nachwuchs mehr zu bekommen, denn die nun auf den Arbeitsmarkt drängende Generation - die sogenannte Handy-Generation - gilt bei Managern und Personalern als verwöhnt und spaßorientiert.

Hier hakt Philipp Riederle ein und erklärt als Vermittler zwischen Alt und Jung die Lebenswirklichkeit seiner Altersgenossen und ihre Ansprüche. Er konstatiert: Wir sind definitiv nicht die Generation Weichei. Wir sind gut ausgebildet, sehr flexibel und haben ein riesiges innovatives Potenzial. Wir wollen gestalten, verändern und mit Vorgesetzten auf Augenhöhe kommunizieren. Die Arbeit muss zum Leben passen, sie muss sinnvoll sein und begeistern. Unter diesen Voraussetzungen, sagt Philipp Riederle, wird sich seine Generation in den Unternehmen voll einbringen - denn die heute 25- bis 30-Jährigen wissen: Uns gehört die Zukunft.

Philipp Riederle, geboren 1994, ist Deutschlands jüngster Unternehmensberater. Er hält international Vorträge zu "Social Media", "Generation Y" und "Zukunft der Arbeit". Über 300 namenhafte Unternehmen wie Audi, Deutsche Bank, Bertelsmann, Daimler Benz und Telekom hat der Entrepreneur bereits beraten. Im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2014 wurde Riederle von der Bundesregierung als einer der führenden "Digitalen Köpfe Deutschlands" ausgezeichnet.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Er versteht uns!

Endlich schafft es jemand aus unserer Generation die Veränderungen innerhalb der Generation Y nicht nur klischeehaft, sondern auch differenziert anderen Generationen näher zu bringen. Es ist wahnsinnig wichtig, dass die verschiedenen Denkstruktrukturen und Lebenslogiken unter Menschen allen Alters verstanden werden- der Autor liefert hierzu einen großen Beitrag.
Fazit. Für jeden jungen Menschen, der über sich selbst reflektieren möchte, sehr interessant. Für jeden Vorgesetzten, der Menschen der Generation Y beschäftigt, Pflicht. Das Hörbuch ist eines der wenigen, die vom Autor selbst gelesen werden, er wirkt dabei wahnsinnig authentisch (auch wenn ich bei einem geborenen Münchener einen Dialekt erwartet hätte ;) )
Eine gutes Investition des Guthabens!
Lesen Sie weiter...

-

Enttäuschend...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Nach 30 Minuten habe ich aufgegeben, da ich bis zu diesem Zeitpunkt nichts Neues gehört hatte. Das allein wäre Enttäuschung genug gewesen, aber den belehrenden Ton, in welchem der Autor allen über Dreißigjährigen die Welt erklärt, die er bereits verstanden hat, konnte ich nicht ertragen. Allerdings habe ich mehrere Mitarbeiter aus der Generation des Autors, welche gleichzeitig lernen und ihre neuen Kenntnisse einbringen wollen. Fazit : wer als unter Dreißigjähriger unter Minderwertigkeitskomplexen leidet oder als Neuling eine Zusammenfassung zur Digitalisierung benötigt, sollte sich das Hörbuch zulegen, für alle anderen ist es herausgeworfenes Geld.

Lesen Sie weiter...

- Thomas

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 03.04.2017
  • Verlag: Phipz Media