Inhaltsangabe

"Es gibt Fragen, auf die einem so viele Antworten einfallen, dass man erst einmal hilflos verstummt. "Was ist Können?" ist so eine Frage. Natürlich weiß man das. Vor dem geistigen Auge erscheinen ganze Galerien von Menschen, die als Könner einzustufen sind."
Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt:

Kannst du schon? Wir sind nicht alle gleich.Man muss nicht alles wissen. Aber man sollte etwas können. Von: Wolf Lotter
Nach der Generation Teigling:Keiner mag sie, doch es gibt sie überall: die riesige, hohle Einheitssemmel. Gute Brötchen sehen anders aus. Von: Christian Sywottek
Die Besetzungsfrage:Unternehmen sind mehr denn je darauf angewiesen, gute Leute zu finden und zu binden. Von: Jens Bergmann
Der Globalisierungsgewinner:Albrecht Grimm zählte sich zum alten Eisen. Bis er erkannte, dass das, was er kann, sehr wertvoll ist. Von: Bernhard Bartsch
Ich hab' mir das verdient!Wer was kann, kriegt auch was. Und umgekehrt. Von Ralf Grötker
Mit Pauken und Trompeten:Wer wissen will, was ein Klasse- von einem Masse-Instrument unterscheidet, der muss nach Markneukirchen im Vogtland fahren. Von: Johannes Schweikle
Der große Graben:Alle reden vom Fachkräftemangel - aber nur wenige kommen auf die Idee, die Spezialisten dort zu suchen, wo sie Schlange stehen: auf dem Arbeitsamt. Von: Jens Tönnesmann
Kontrollierte Energie:Längst im Rentenalter und 15 Jahre nach ihrem letzten Bühnenauftritt als umjubelte Violetta in Verdis "La Traviata" an der Breslauer Oper hat die amerikanische Sopranistin Julie Griffeth noch einmal gezeigt, was sie kann. Von: Holger Schnitgerhans
  • Mann mit Eigenschaften:Vom Metzgermeister zum IT-Unternehmer:Was nach Umwegen klingt, ist für Peter Schimitzek eine ganz gerade Strecke. Von: Peter Gaide
  • Stille Helden:OP-Schwestern kennen 50 Operationen auswendig. Ihre Ausbildung dauert sieben Jahre. Und ohne sie wären Chirurgen hilflos. Doch Anerkennung ernten sie selten.Von: Catrin Barnsteiner
  • Der Anatom der Karte:Der Schweizer Markus Studer war viele Jahre lang ein routinierter Herzchirurg. Als er merkte, dass er seinen Zenit erreicht hatte, wollte er ein sehr guter Lkw-Fahrer werden.Von: Roman Pletter
  • Leben lernen:Auf dem Leonardo-da-Vinci-Campus im brandenburgischen Nauen dürfen die Schüler ihren persönlichen Weg in die Welt suchen. Und müssen trotzdem viel leisten. Von: Andreas Molitor
  • Glücklich sind die Amateure:Der Amateur hat dem Profi etwas voraus: Er kann sich aussuchen, was er tut. Sein einziges Kriterium ist die Leidenschaft.Von: Peter Laudenbach
  • Was kann man eigentlich, wenn man Betriebswirtschaft studiert hat?Antworten von Kennern, Könnern und Zweiflern. Von: Friederike Böge
  • Sie dürfen auch anders:Zum Autofahren gehört mehr als Gas geben, bremsen, lenken. Nein, es geht hier nicht ums Hupen.Von: Peter Lau
  • Wetten, dass - Fliegenfänger, Kerzenausweiner und Weihrauchschnüffler sich für echte Könner halten? Von Peter Bier
  • © 2007 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG
    Mehr anzeigen Weniger anzeigen

    Regulärer Preis: 7,95 €

    Details zum Angebot: Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
    Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

    Für 1 Guthaben kaufen

    Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

    Für 7,95 € kaufen

    Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
    Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

    Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
    Es gibt noch keine Rezensionen