Inhaltsangabe

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Felher". "Sie fehlt in keinem der Prominenten wie Chefredakteuren gern vorgelegten Fragebögen: die Frage nach dem größten Fehler. Da ist dann Bekennermut gefragt. Obwohl, wer will schon wildfremde Menschen in sein Innerstes blicken lassen? Und welcher der vielen Fehler, die man bei sorgsamer Selbstbeobachtung von sich kennt, ist es wert, der größte genannt zu werden? Mir half in einer solchen unerfreulichen Situation eine Kollegin, die ich um Hilfe bat: "Dein Namensgedächtnis!", sagte sie spontan. Ich war ein wenig unangenehm berührt, aber auch zufrieden. Weil es wahr ist und deutlich origineller als das, was andere bei ähnlicher Gelegenheit zugeben..."
Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer
Inhalt:



Fehlanzeige:Aus lauter Angst vor Fehlern macht man leicht alles falsch. Doch ohne Versuch wird man nicht klug. Von Wolf Lotter
Programmierte paranoia:Ein Gespräch über das Unwort Fehlerkultur und die blinden Flecken von Ökonomen wie Journalisten mit Stephan A. Jansen. Von Gabriele Fischer
Die Marathon-Männer:Stellen Sie sich vor, Sie haben eine millionenschwere Idee und ein Weltkonzern nimmt sie Ihnen weg. Drei Münchener erlebten das tatsächlich. Von Andreas Molitor
Die Kollektiv-Lösung:Bei SEW-Eurodrive suchen diejenigen nach Fehlern, die die Arbeitsabläufe am besten kennen: die Arbeiter. Von Christian Sywottek
Aus Erfahrung gut (Interview):Einen Konzern zu zerstören ist gar nicht einfach. Wie es manche Manager trotzdem schaffen, erzählt Matthias Hannemann
Die Ungeduldigen:In Fragebogen werden Prominente gern gefragt: "Was ist Ihr größter Fehler?" Die Antworten sind vor allem eines: peinlich. Von Christiane Sommer
  • Die Hütchenspieler:Der Zusammenbruch von Enron war einer der größten Skandale der US-Firmengeschichte. Auch weil Anleger die Wahrheit nicht wissen wollten. Von Malcolm Gladwell
  • Sag zum Abschied "lousy service":Für manche Firmen ist der Kunde ein lästiges Wesen. Ein Tagebuch der Frustration. Von Thomas Ramge
  • Das letzte Glied in der Kette:Viele Fehler im Krankenhaus sind tödlich. Trotzdem tut man sich schwer, aus ihnen zu lernen - weil sie System haben. Von Jens Bergmann
  • Rechtzeitig kehle zeigen!:Amerikaner sind sehr fehlertolerant - wenn die Verursacher ganz doll bereuen. Von Steffan Heuer
  • Ein Flimmern am Rande:Russen wurden dazu erzogen, sich für Genies zu halten. Deshalb gehen sie fehlerfrei durchs Leben - denken sie. Von Stefan Scholl
  • Die Sache mit dem Gesicht:Bei Chinesen darf vieles schiefgehen. Solange dabei niemand sein Ansehen verliert. Von Bernhard Bartsch
  • Die Abkürzungskönige:Brasilianer haben kein Wort für Fehler und keine Lust, Pannen zu beheben. Ihr Motto lautet: auf ein Neues! Von Carl D. Goerdeler
  • Dumm gelaufen:Kleine lehrreiche Geschichten über nicht alltägliche Pannen. Von Vivien Pieper
©2007 brand eins Medien AG (P)2007 brand eins Medien AG
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Francoise Hontoy Am hilfreichsten 28.08.2007

Faszination brand eins

Wenn man es nicht seit Jahren gewohnt wäre, könnte man verblüft sein wie brand eins es immer wieder schafft ein Schwerpunktthema auszuleuchten und dabei 'Allgemeinwissen' auf den Punkt zu bringen. Fehler gehört für mich allerdings zu den besonders gut gelungenen Ausgaben. So wird mit dem Artikel über Enron gegen den Strom geschrieben und gezeigt wie mangelhaft wir alle mit Informationen umgehen bzw. wie wenig davon tatsächlich aufgenommen wird. Lausy Service ist natürlich gut erfunden und der (mangelnde) Kundendienst auf humorvolle art und weise dargebracht. Und dann sind da noch die anderen Kulturen und Fehler, in dem Fall selbst erlebtes kurz und prägnant zusammengefaßt!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen