Die Wohlgesinnten

4 Titel in dieser Serie
4.5 out of 5 stars 819 Bewertungen

Die Wohlgesinnten (Teil 1 von 4 - Folgen 1 bis 8) Inhaltsangabe

Der Roman "Die Wohlgesinnten" ist die fiktive Autobiografie des SS-Offiziers Maximilian Aue, Sohn eines deutschen Vaters und einer französischen Mutter, promovierter Jurist und frühes NSDAP-Mitglied. Es sind die beklemmenden und verstörenden Erinnerungen an die Schauplätze des Zweiten Weltkriegs und an das Grauen der Judenvernichtung, an die Einsatzkommandos und Massenhinrichtungen in der Ukraine und im Kaukasus, an Babi Jar, den Kessel von Stalingrad, Auschwitz und Krakau, das besetzte Paris und das kriegszerstörte Berlin, an die Begegnungen mit Himmler, an Abendessen mit Eichmann, an Heydrich, Höß und Speer.

Hören Sie hier Teil 1 (Folgen 1 bis 8):

Die dramatische Lesung des 1.350 Seiten langen Epos "Die Wohlgesinnten" mit dem Schauspieler Stephan Benson findet bis 12. Juli 2009 jeden Sonntag im Jüdischen Salon am Grindel in Hamburg statt. Als Livemitschnitt aufgenommen, erscheint sie in insgesamt vier Teilen exklusiv als Download bei Audible.

Ein ausführliches Glossar zu den vom Autor benutzten Abkürzungen und Erläuterungen zu den Organisationen des nationalsozialistischen Systems, sowie eine Konkordanz der Dienstgrade der SS, Wehrmacht und der Polizei wird Ihnen nach dem Kauf in Ihrer Bibliothek als Download zur Verfügung gestellt.
(c)+(p) der Hörproduktion Stückwerke Die Kulturfirma 2009. Übersetzt von Hainer Kober, Berlin Verlag 2008.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Seite 1 von 1