Französische Feenmärchen

6 Titel in dieser Serie
5 out of 5 stars 1 Bewertung

Das gute Mäuschen (Französische Feen Märchen) Inhaltsangabe

Von den Machern des Bestsellers "Die 30 schönsten Kinderlieder" kommt nun eine Serie mit Märchen für Kinder.

Sowohl das aktive, als auch das passive Hören beim Spielen, fördert die Fantasie, das Ausbilden von moralischen Grundwerten und hat eine positive Wirkung auf die Sprachentwicklung unserer Kleinen. Märchen mit ihren Fabeltieren, Helden, Prinzessinnen, Hexen, Zauberern, Riesen, Zwergen, Geistern und Feengestalten, haben eine lange Tradition.

Marie-Catherine d'Aulnoy lebte von 1650 - 1705 in Frankreich. Mit Ihrer Märchensammlung "Französische Fernmärchen" gibt die Verfasserin interessante Einblicke in das damalige Leben bei Hofe, welchem die Verfasserin entstammt. Die humorvoll, mit Pracht geschmückte und im Satzbau anspruchsvolle Erzählweise ihrer Kunstmärchen, waren damals nicht nur für Kinder höheren Standes, sondern auch als Lektüre für Erwachsene der adligen Gesellschaft gedacht.

Heute stellen ihre schönen, geistreichen und zuweilen fantastischen Erzählungen eine kostbare Bereicherung des überlieferten Märchenschatzes dar.
©2017 Golden Grammophon (P)2017 Golden Grammophon
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Seite 1 von 1